Förderverein

Unser Förderverein wurde am 21. Juni 2006 von 11 Gründungsmitgliedern gegründet und wurde am 13. Oktober 2006 ins Vereinsregister des Amtsgerichts Frankfurt am Main unter VR 13539 eingetragen.

Zweck

Laut der aktuellen Satzung ist der Zweck unseres Fördervereins die selbstlose Förderung der Bildungs-, Freizeit- und Sportaktivitäten in der deutsch-russischen Kindertageseinrichtung Nezabudka in Frankfurt am Main. Dieses Ziel soll insbesondere verwirklicht werden durch:

  • Organisation von Kulturveranstaltungen, Sport- und Kinderfeste sowie Wettbewerbe für die Kinder der Kindertageseinrichtung
  • Bereitstellung von Materialien und finanziellen Mitteln zur Unterstützung der Arbeit der Kindertageseinrichtung
  • Realisierung von Maßnahmen zur übrigen Kinderförderung
  • Beratung von Eltern und Vermittlung bei Problemen zwischen den Eltern und der Kindertageseinrichtung
  • Aufsuchen von Sponsoren und Spendern

Damit verfolgt der Förderverein ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne der §§ 52-55 der Abgabenordnung. Am 28. Dezember 2006 erhielt unser Förderverein die vorläufige Bescheinigung der Anerkennung der Gemeinnützigkeit im Bereich “Förderung der Bildung und Erziehung”. Dadurch hat der Förderverein das Recht, Spendenquittungen zu Steuerbegüngstigungszwecken auszustellen.

“Satzung” folgt…

Mitgliedschaft und Spenden

Falls Sie den Zweck des Fördervereins durch Mitgliedschaft in unserem Förderverein unterstützen wollen, wenden Sie sich bitte an Herrn Ralph Tschirner, telefonisch unter 069/35355288 oder per Mail.

Mitgliedschaftsbeitrag beträgt 50 Euro pro Jahr.

Spenden

Falls Sie Interesse hätten, den Förderverein mit einer einmaligen Spende zu unterstützen, wenden Sie sich bitte an Herrn Tschirner unter 069/35355288 oder per Mail.

Für Mitgliedsbeiträge und Spenden erhalten Sie eine Spendenbescheinigung.

Projekte des Fördervereins

2013

Anlässlich des Neujahrsfestes 2013 wurde an den FV der Wunsch herangetragen, die Finanzierung von Kostümen (Snegurutschka/Ded Moros) für die alljährlichen Darbietungen zu übernehmen. Gern kommt der Förderverein diesem Wunsch nach!

Beim Herbst-Subbotnik im Oktober waren vor allem die Eltern unserer neu aufgenommenen Kinder sehr stark vertreten, dank dessen haben wir auch sehr viel geschafft. Frau Frank hatte ein Weiden-Tipi beschafft, welches unter dem großen Hallo unserer Kinder „errichtet“ wurde. Nun haben die Kinder eine willkommene Rückzugsmöglichkeit, die gern ge - / benutzt wird.
Nezabudka 1 - Foerderverein 2013 (007)

Im Juni haben wir wieder in Nassau /Lahn gemeinsam gezeltet, auch verschiedene „externe“ befreundete Eltern waren in diesem Jahr mit von der Partie. Ebenfalls die Leiterin der N 1, Frau Frank stattete uns, wie bereits im Vorjahr, dort einen Kurzbesuch ab. Das Wanderwochenende in Schafhausen / Rhön war ebenfalls wieder zahlreich besucht, leider hatten wir hier in diesem Jahr kein Glück mit dem Wetter. Die inzwischen traditionelle Fackelwanderung mit den Kindern und das Grillen kamen dennoch nicht zu kurz.
Nezabudka 1 - Foerderverein 2013 (005)
Eine Familie der befreundeten Einrichtung Nezabudka 4 begleitete uns ebenfalls in die Rhön begleitet. Zukünftig soll hier noch stärker auf die Einbindung der anderen Einrichtungen des Trägervereins bei diesen Veranstaltungen geachtet werden.

Die Beteiligung des Frühjahrs-Subbotnik am 25.Mai war von Elternseite leider sehr gering, meist sind es immer die gleichen Eltern, die hier zum Wohle aller tätig werden. 🙁 Hier muss der Förderverein aktiver werben und die Eltern stärker an deren soziale Verantwortung beim Erhalt der Kindergartens wie dies im Betreuungsvertrag fixiert ist, erinnern.
Nezabudka 1 - Foerderverein 2013 (003)

Natürlich unterstützen wir das Personal unserer Einrichtung wie immer personell und finanziell bei der Ausrichtung und Durchführung der anstehenden Feste (St. Martin, Neujahrsfest).
Nezabudka 1 - Foerderverein 2013 (002)
Der gemeinsame Ausflug aller Kindergarten-Kinder in den Hessenpark war nur durch die Einwerbung von Spendengeldern durch Herrn Kümpel (Vater von Darya + Alexander) möglich. Vielen Dank ihm! Der Firma Bilfinger HSG BS GmbH ermöglichte uns diese schöne Fahrt!

Die Aktivitäten des Fördervereins starteten in das Jahr 2013 mit einem gemeinsamen Ausflug an die tiefverschneite Wasserkuppe/Rhön. Dick eingemummelt haben die begleitenden Kinder hier z.T. ihre ersten Erfahrungen auf den Ski gemacht. Die Rückmeldungen der Eltern zu diesem Ausflug waren so positiv, dass wir dieses Angebot nun sicher jährlich allen Familien im Kindergarten N1 und ihren Schwestereinrichtungen anbieten wollen.
Nezabudka 1 - Foerderverein 2013 (001)
2012

Unser Auftritt in einer Senioren-Wohnanlage in Frankfurt-Bornheim im August war ein voller Erfolg, Talithas Mutter Frau Poljakova sei dank für Ihre prima Organisation.
Nezabudka 1 - Foerderverein 2012 (006)

Auf Initiative von Eltern des Fördervereins haben die einige Kindergarten-Familien zum gemeinsamen Campen in Nassau /Lahn und Mesenich / Mosel bzw. zum Wandern in Schafhausen / Thüring.Rhön getroffen und hier einige wunderbare Tage miteinander verbracht.
Nezabudka 1 - Foerderverein 2012 (004)

Beim Subbotnik am 23.06.2012 stand als Aufgabe die Kletterkombination, wie auch die Sitzgarnituren abzuschleifen und neu zu streichen bzw. zu lackieren. Der Vorgarten erhielt mit Lavendel und Gelber Fingerstrauch ein „Buntes Hallo“, die Beete wurden gesäubert. Im Haus sind die Fenster und Heizkörper geputzt worden.
Nezabudka 1 - Foerderverein 2012 (003)

In 2011 wurde das Projekt „Werkeln“ ins Leben gerufen. Es wurde dazu ein zur Verfügung stehender Raum in der Kita in einen Werkraum umgewandelt- eine Werkbank mit Schraubstöcken und das erforderliche kindersichere Werkzeug ist dafür angeschafft worden. Ein Papa aus dem Kindergarten hat den Kindern aller Kindergartengruppen in Kleingruppen den Umgang mit verschiedenen Materialien näher gebracht, es wurde gesägt, geklebt, geschliffen und „gematscht“. Dieses Angebot konnte -zur Freude der Kinder- auch im Jahr 2012 fortgeführt werden.
Nezabudka 1 - Foerderverein 2012 (001)

Wie in den Vorjahren hat sich der Förderverein auch in diesem Jahr an der Ausrichtung und Durchführung der Feiern und Feste in unserer Einrichtung wieder aktiv beteiligt. Den im Vorjahr erstmalig initiierten Trödelmarkt haben wir im Herbst 2012 ebenfalls wiederholt, mit etwas regerer Beteiligung. Die Fördervereine der Nezabudkas 2 und 3 sind ebenfalls angeschrieben worden. Vielleicht lässt sich ja auf diesem Wege eine Kooperation der Vereine aller Einrichtungen erreichen, das wäre wünschenswert.
2011

Projekte im Jahr 2011

Anlässlich des fünften Geburtstages unserer Einrichtung hat sich die Leitung des Kindergartens Frau Frank eine finanzielle Unterstützung für die Schaffung des geplanten Werkraumes gewünscht, dem wollen wir gern entsprechen. Darüberhinaus wird der Förderverein die technische Veränderung der Klingelanlage bezuschussen. Eine finanzielle Beteiligung für die bevorstehenden Feste wie Ostern wird es auch in jedem Jahr geben. Als zukünftig fester Termin im Kalender soll es in diesem Jahr erstmalig einen Basar für Kindersachen, Kinderspielzeug etc. geben. Diese Veranstaltung wird voraus. im September stattfinden.

Trödelmarkt

Bei wunderbaren Herbstwetter fand am Samstag, dem 24.09.2011 der erste Trödelmarkt des Fördervereins des Nezabudka 1 statt. Ziel war und ist es durch diese Veranstaltung die Arbeit des Fördervereins öffentlicher zu machen sowie einmal mehr für Gespräche zur Verfügung zu stehen. Trotz der Einladung in allen drei Nezabudka´s war die Beteiligungder recht überschaubar, die Verkäufe nichtsdestotrotz gut, die Stimmung sehr entspannt, das Essen übergemäss ausreichend. Nezabudka 1 - Troedelmarkt 2011 (002) Wie zuvor angeregt, sollte ein Teil der Erlöse einem "guten Zweck" zugeführt werden, diesen lieferte uns Frau Thiel (Mutter von Julina) mit dem Projekt "Malaika", einem Waisenhaus in Tanzania. Für die Ausbildung und den Ausbau dieser Einrichtung wollen wir den entstandenen Betrag in Höhe von EUR 24 gern zur Verfügung stellen. Im kommenden Jahr wird es auf jeden Fall wieder einen Trödelmarkt geben, der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben. Nezabudka 1 - Troedelmarkt 2011 (001)
2010

Projekte im Jahr 2010

Ein Großteil der Zuschüsse des Fördervereins im Jahr 2010 kamen dem Aussengelände des Kindergartens zugute. Von den vorhandenen Geldern wurde bspw. eine Vogelnestschaukel bzw. eine Dusche für den Aussenbereich angeschafft, die sich bei den Kindern allergrößter Beliebtheit erfreuen. Darüberhinaus hat der Förderverein für den Ausflug des Kindergartens in den Hessenpark die Transportkosten getragen. Über diesen Tag sprechen die Kinder noch heute mit leuchtenden Augen. Ferner wurde einem Kind der ABC-Bande durch die Übernahme der Kurskosten die Teilnahme an dem Schwimmkurs ermöglicht.
2009

Projekte im Jahr 2009

Dieses Jahr haben wir die Busfahrt für den Ausflug des gesamten Kindergartens ins Hessenpark im Juni 2010 bezahlt, Kosten des Gruppenschwimmkurses für ein Kindergartenkind getragen, uns, wie immer, an Feste beteiligt, für die Füllung der Osternkörbchen für die Kinder gesorgt und die Backaktion im Kindergarten finanziell unterstützt.
2008

Projekte im Jahr 2008

Im letzten Jahr ist es uns wieder gelungen, Spenden von privaten Personen und von Sponsoren (Goldmann Sachs, Athlon Place Stiftung) zu akquirieren. Natürlich haben wir uns wieder an Feste beteiligt und Geschenke für die Kindergartenkinder (Ostern) besorgt. Außerdem haben wir uns wieder an die Verschönerung der Außengelände des Kindergartens mit Pflanzen beteiligt.
2007

Projekte im Jahr 2007

Im Jahr 2007 haben wir uns an die Organisation und die Finanzierung unterschiedlicher Feier (z.B. die Muttertags- und die Sommerfeier) beteiligt. Außerdem haben wir uns bemüht, zusätzliche Mittel für die Finanzierung der Außenanlage über Spenden zu akquirieren (z.B. durch die Organisation einer Gebrauchten Bücher-Messe im Nezabudka und durch die Arbeit mit Kandidatsponsoren und -Mitgliedern).
2006

Feier

Im Jahr 2006 haben die Mitglieder des Fördervereins zusammen mit der Leitung und dem Personal der Kindertageseinrichtung Nezabudka unterschiedliche Feiern organisiert (Eröffnungsfeier im September, St. Martinsfeier im November und Silvesterfeier im Dezember). Dabei haben wir Buffets und eine Tombola (zur Mitfinanzierung der Außenanlage der Nezabudka) gehalten, Schauspieler engagiert und Kostüme für die Vorstellungen während der Feier besorgt, für die Dekoration der Räumlichkeiten gesorgt usw.

Suche von Sponsoren

Wir haben diverse Unternehmen, wie etwa Banken, und Privatpersonen in Frankfurt angesprochen, um die Gestaltung der Außenanlage der Kindertageseinrichtung zu finanzieren. Es werden noch Spendengelder gesucht, um u.a. ein Rutsch-Häuschen mit zu finanzieren. Für die Mitfinanzierung des Ankaufes der Schaukel und eines Klettergerüstes haben wir schon die Firma Latham & Watkins aus Frankfurt als Sponsorpartner gefunden.

Vorstand

Ralph Tschirner

Vorsitzender

Elena Schneider

Kassenprüferin

Yuriy Zabyelyshynskyy

stellv. Vorsitzender

Svetlana Poljakova

Beisitzerin

Nils Philipp

Kassenwart

Bankverbindung für Mitgliedschaftsbeiträge und Spenden

Kontoinhaber: Förderverein Nezabudka e.V.
Bank: Frankfurter Volksbank e.G.
IBAN: DE52501900006001137091
BIC: FFVBDEFFXXX

Verwendungszweck: Spende für den Kindergarten Nezabudka 1
oder
Verwendungszweck: Mitgliedschaftsbeitrag Vorname Name

Kontakt

Ralph Tschirner

Vorsitzender

Fragen zum Verein und Mitgliedschaft

Anschrift

Nezabudka 4

Nezabudka Geschäftsstelle
Voltastraße 75
60486 Frankfurt
Deutschland

Kindergarten Nezabudka 1

c/o Förderverein Nezabudka 1
Solmsstr. 10a
60486 Frankfurt