Wie sollen die Kinder im Kindergartenalter umweltbewusster erzogen  werden? Es gibt viel Theoretisches zum Thema Natürliche Ressourcen und Umweltschutz, doch wir wollen schnell handeln und haben uns für einen praktischen  Weg entschieden. Einen Mehr-Weg, der einfach mehr Mehrwert mit sich bringt — in unserer KiTa dürfen Kinder ab sofort die Wiederverwertung von Bio-Abfällen kennenlernen und selbsterleben. Im Vorgarten ließ sich bereits eine grüne zylindrische Eigenkompostierungsanlage nieder. Jeden Tag werden wir nach Mahlzeiten unsere Dreikäsehochs dazu bewegen, die Bio-Abfälle in diese Tonne zu bringen. Ein Jahr lang -bis zum nächsten Frühling- wird sich die Tonne befüllen, damit es in zwölf Monaten mithilfe von Krabbelviechern und Mikroorganismen ein wunderbarer gesunder Kompost sprich natürliches Düngemittel für unsere Blumenbetten entstehen würde. Also grünes Licht für den grünen Schnellkomposter!